Am 22.Februar 1996 gründete eine Handvoll Aquarianer den Winsener Aquarienverein. Nachdem in den ersten Jahren Heimschauen und Ausfahrten das Vereinsleben bestimmten, kam relativ schnell auch eine Fischbörse dazu.

Ende 2001 fand die Börse dann ihre Heimat in der „Wolfgang-Borchert-Schule“ in Winsen, wo sie bis vor drei Jahren ein fester Bestandteil des Vereinslebens war. Dreimal im Jahr fand die „Zierfisch- und Wasserpflanzenbörse“ mit Aquarianerflohmarkt statt. Die Beckenzahl schwankte dabei zwischen 60 und 99. Aktuell plant unser Verein nach einer mehrjährigen Pause eine neue, mit frischen Ideen gespickte Fischbörse auf die Beine zu stellen.

Die monatlichen Vereinsabende mit Live-Vorträgen von auswärtigen Referenten oder von unseren aktiven Vereinsmitgliedern sind heute die Highlights im Vereinslebens. Weitere Höhepunkte sind seit vielen Jahren die Teilnahme an der Ende Februar stattfindenden Akvamesse in Vejle/DK, die von unseren dänischen Freunden vom „Vejle Akvarieforening“ organisiert wird und die am dritten Septemberwochenende stattfindenden „Norddeutschen Aquarianer und Terrarianertage“ in Hamburg.

Nach einem turbulenten ersten Jahrzehnt hat der Verein jetzt die „30 Mitglieder-Marke“ überschritten und ist mit einem Altersdurchschnitt von 45 Jahren für die Zukunft gut aufgestellt. Unsere jüngeren Mitglieder repräsentieren zum Einen die aktuellen Trends um Aquascaping, Technik und Terraristik, aber aktuell zeichnet sich ein neuer Schwerpunkt hin zu Erhaltungszuchten ab. Das Interesse geht dabei in Richtung Wildformen von lebendgebärenden Zahnkarpfen, aber auch zu den Parasphromenus-Arten. Soll heißen, wir sind stets auf der Suche nach Mitstreitern, die den Spaß an unserem Hobby teilen.

Wir sind Mitglied im VDA, dem Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde e.V. gegr.1911 . Das heißt für unser Mitglieder, das sie die 4 mal pro Jahr erscheinende Verbandszeitschrift VDA-aktuell kostenlos zugeschickt bekommen. Außerdem unterstützen wir mit der Mitgliedschaft im Verband die Interessen aller Aquarianer und Terrarianer in Deutschland.