Unsere Beiträge

Hier findest du unsere Tipps und Tricks zu allen Themen.

Neue Terrarien im Schulzoo

Als Biologielehrer an der Lessing-Stadtteilschule in Harburg verfolge ich mein Hobby seit 2015 auch im beruflichen Zusammenhang.

Goldfischglas

Das passiert wenn man am Samstag mit seiner Frau einkaufen geht… nur ein wenig bummeln… und dann sieht man diesen Glasbehälter.

Liebesgeschichte von Maximus

Die Heimat der Wabenschilderwelse liegt im oberen und mittleren Amazonas-Becken sowie in den Flusssystemen des Orinoko und Rio Negro.

Der Tanganjika-Clown (Eretmodus Cyanostictus)

Der Handelsname von Eretmodus cyanosticus lautet Grundelbuntbarsch. Im Volksmund wird er auch Tanganjikaclown genannt, wohl wegen seines Aussehens und seiner ruckartigen Schwimmbewegungen.

Prachtflossensauger (Sewellia Lineolata) – Schön und Speziell

Sewellia ist eine Gattung aus der Familie der Balitoridae, der Flußschmerlen. Tiere dieser Gattung kommen meist in schnellfließenden Bächen vor, an die sie durch ihre Körperform ideal angepasst sind. Das Verbreitungsgebiet umfasst angeblich Gebiete in China, Vietnam und Kambodscha. Sie bevorzugen laut Literatur sauerstoffreiche Bäche und Pools mit schneller Strömung und man findet sie über sandigem oder kiesigem Grund.

Der Cortez-Schwertträger (Xiphophorus Cortezi)

Da stellt man auf der Akvamesse in Vejle/DK im Rahmen unseres dortigen Vereinsauftrittes eigene Tiere aus und schwört sich, dass man ja seinen Bestand reduzieren will, damit der Sohn in der Urlaubszeit mit den 16 Becken nicht überfordert wird… und dann das!!!